Golferia Logo

Wuhletaler Winterpokal

unter dem Motto Mach mit, wir bleiben im Winter fit

Mitspielen darf jeder, egal ob jung oder alt, männlich oder weiblich, Anfänger oder Spitzensportler. Einzige Bedingungen für das Mitspielen sind, allein einen Schläger halten zu können und die Regeln beim Kreativ-Minigolf einzuhalten. Speziell gilt für Bahn1 wenn das Hindernis nicht überwunden wurde, ist wieder von vorn zu beginnen. Bahn 2 und 3 kann nach Überwindung des ersten Hindernisses weitergespielt werden. Bahnen ohne Hindernis können mit Vorlegen gespielt werden.

Die Wertungsspiele können von November bis März jeden Mittwoch von 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr durchgeführt werden. Neulinge, die erst im Laufe der Wintersaison den Mut zur Teilnahme am Winterpokal finden, können jederzeit einsteigen, wenn sie mindestens fünf Wertungsspiele (zehn Spielrunden) schaffen.

Bei einem Wertungsspiel müssen wenigstens zwei komplette Spielrunden nach den ausgehangenen je sechs Spielvarianten je Bahn gespielt werden. Es sollen immer alle sechs Varianten je Bahn gespielt werden, bevor die Bahn gewechselt wird. Falls jemand mehr als zwei komplette Spielrunden in der vorgegebenen Spielzeit schafft, dann gehen diese ebenfalls in die Wertung.

Grundlage der Wertung ist die erreichte Schlaganzahl. Die Wertung erfolgt in vier Gruppen:

  • Gruppe 1:    Spieler ohne eigene Ausrüstung
    (bei Anschaffung einer eigenen Ausrüstung bleibt die Zuordnung für die laufende Saison bestehen)
  • Gruppe 2:    Spieler mit eigener Ausrüstung
  • Gruppe 3:    Vereinsspieler mit Lizenz (Aktiv)
  • Gruppe 4:    Beliebige Paare

Bei der Paarwertung dürfen zwei aktive Vereinsspieler nicht in einem Paar sein, um einen Preis zu erhalten. Die Paare dürfen nach Benennung nicht mehr gewechselt werden. Das Paar darf bei einem Wertungsspiel nicht zusammen spielen.

Am ersten Mittwoch des Folgemonats ist Stammtisch, bei dem die Monatsauswertung erfolgt. Es wird je Monat ein Turnierball verlost. Dabei zählt jede Teilnahme als ein Los. Wer also z.B. dreimal im Monat mitspielt, hat drei Möglichkeiten den Ball zu gewinnen. Die beste Einzelrunde je Gruppe wird mit einer kleinen Flasche Sekt prämiert, unter 18 Jahren mit einem alkoholfreien Getränk.

Die Startgebühr beträgt 6,00 €/Spieltag für Teilnehmer ab 18. Lebensjahr, Mitglieder der Spielgemeinschaft zahlen 4,50 €/Spieltag, unter 18 Lebensjahren 3,00 €. Sie ist bei der Anmeldung zu entrichten. Besitzern der Saisonkarte werden 1,50 € Startgebühr erlassen.

Der Termin der Endrunde ist der letzte Mittwoch im März. Damit es bis zur Endrunde spannend bleibt, gibt es an diesem Spieltag eine Wertung für den Fleiß in der ganzen Saison. Der Mittelwert der zehn besten Spielrunden und das Spielergebnis der Endrunde bilden das Endergebnis. Die Sieger in jeder Wertungsgruppe gewinnen den Winterpokal. Alle Teilnehmer an der Endrunde erhalten eine Urkunde für das Abschlussergebnis sowie für die beste Einzelrunde der Saison. Außerdem wird für je drei Teilnehmer ein Sonderpreis verlost.

Alle Spieler, die einen Neueinsteiger gewinnen und bis zur Endrunde betreuen, erhalten nach der Endrunde drei Stunden Kreativgolf gratis. Außerdem erhalten Saisonkartenbesitzer an ihrem eigenen Geburtstag beim Kauf von Minigolfzubehör 10% Rabatt. Das Angebot gilt ohne Ausnahme nur an diesem Tag und kann nicht übertragen werden. Ausrichter ist Citygolf Berlin. Die sportliche Betreuung erfolgt durch die Wuhletaler Spielgemeinschaft. Fragen zum Reglement und zur Mitgliedschaft immer an die Sportfreunde Roland Böhme und Waltraud Wasgint.

nach oben

Zurück zum Kalender